Montag, 29.05.2017

 

 

Drucken

Ölwanne und Trockensumpf - Ölversorgung im Motor optimieren - für den Sporteinsatz

Warum ist eine optimale Ölversorgung wichtig und unbedingt zu gewährleisten - warum Trockensumpfschmierung:

Eine Trockensumpfschmierung besteht aus einer Ölwanne, einem Reservebehälter und aus zwei Ölförderpumpen. Die eine Ölförderpumpe, die Druckpumpe, versorgt die zu schmierenden Stellen mit Öl. Die andere Ölförderpumpe, die Saugpumpe, sorgt dafür, dass der Reservebehälter stets mit Öl gefüllt ist. Die Funktionsweise der Trockensumpfschmierung ist identisch mit der der Druckumlaufschmierung. Einziger Unterschied zwischen Druckumlaufschmierung und Trockenumlaufschmierung ist der, dass die Trockenumlaufschmierung eine Saugpumpe besitzt, die Öl in den Reservebehälter pumpt. Dieses Schmiersystem wird vor allem bei Motoren verwendet, die für längere Zeit eine extreme Schieflage haben bzw. schnellen Wechsellagen und extrmen Kurvenverhalten.. Aufgrund dieser Schieflage kann zeitweise kein Öl mehr von der Ölwanne gefördert werden. Ebenfalls wird diese Art von Schmierung bei Motoren von Rennfahrzeugen verwendet, die bei schneller Kurvenfahrt zeitweise einen Ölmangel haben können, weil sich das Öl in der Ölwanne verlagert und somit das Öl von dort nicht mehr gefördert werden kann. Sowohl beim Gelände- als auch beim Rennfahrzeug sorgt nun der Ölbestand des Reservebehälters im Falle eines Ölmangels für eine genügende Schmierung der Motorbestandteile.

...wenn nicht Trockensumpf - dann Schotten und Schwallbleche in die Ölwanne...

Fragen Sie uns gerne an, wie die Ölversorgung in Ihrem Motor zu verbessern ist.

Trockensumpfölwannen und Pumpen auch für versch. Renn Fahrzeuge lieferbar. Preise auf Anfrage.

Komplett Trockensumpfkits und Zubehör. Bitte erfragen Sie unser Angebot.

 

Oelwannen mit Schotten - Spezialanfertigungen.